Häufig gestellte Fragen - FAQ

Was macht ein Kinder- und Jugendpsychiater eigentlich?

Hilfe- ich muss zum Kinder- und Jugendpsychiater! BKJPP

Was muss ich zum Erstgespräch mitbringen?

Wir benötigen die Versicherungskarte und das gelbe U - Heft.Wenn Sie nicht der Erziehungsberechtigter sind, der ein Kind vorstellen möchte, benötigen wir eine schriftliche Einverständniserklärung.

Wie läuft das Erstgespräch ab?

Gerne lerne ich Ihr Kind schon im Erstgespräch kennen. Wünschen Sie jedoch, mit mir ohne Ihr Kind zu sprechen, ist dies selbstverständlich auch möglich.

Wie lange ist die Wartezeit bis zum ersten Termin?

1 - 2 Wochen

Zu welcher Uhrzeit finden Termine statt?

8.00 - 19.00, Erstgespräche finden in der Regel morgens statt, um nachmittags einen reibungslosen Ablauf der stattfindenden Therapien zu gewährleisten.

Kann ich eine Entschuldigung für die Schule bekommen?

Selbstverständlich

Können weitere Bezugspersonen (z.B. Lehrer, Großeltern) an Gesprächen in der Praxis teilnehmen?

Selbstverständlich, die Einbeziehung aller Bezugspersonen Ihres Kindes ist uns sehr wichtig.

Können Sie Ergotherapie und Logopädie verordnen?

Ja

Folgendes ist zu beachten :

  • für Ergotherapie

  • für Logopädie

  • Wie lange dauert es, bis die Diagnostik beendet ist?

    2 - 4 Wochen

    Kann eine Legasthenie- oder Dyskalkulietherapie in Ihrer Praxis durchgeführt werden?

    Nein, hier dürfen wir auf die Lerntherapeuten verweisen.

  • Lerntherapie

  • Kann ich einen schriftlichen Bericht über die diagnostischen Befunde erhalten?

    Auf jeden Fall:Teilen Sie uns Ihr Anliegen bitte mit.

    Wie führen Sie die Diagnostik durch?

    Es werden Gespräche, Beobachtungen und standardisierte Testverfahren durchgeführt.

    Welche Behandlungsangebote machen Sie?

    tiefenpsychologisch fundierte Therapie, Systemisch orientierte Therapie, Spieltherapie

    An wen kann ich mich in Notfällen ( z.B. Suizidgedanken) wenden?

    Wenn Sie meine Praxis telefonisch nicht erreichen, können Sie sich an den notärztlichen Dienst, den Notdienst und an die LVR - Klinik wenden.